Wettkampf-Laufschuhe

Wenn es im Wettkampf auf jede Sekunde, oder sogar Sekundenbruchteile, ankommt, wird auch jedes überflüssige Gramm Gewicht eingespart. Da das Gewicht von Shorts und Trikot aus Kunstfasern kaum noch zu senken ist, gilt das Hauptaugenmerk den Laufschuhen.

Um Gewicht zu sparen sind Wettkampf-Laufschuhe, auch Competition-Laufschuhe genannt, wahre Minimalisten. Gespart wird an Stütze und Dämpfung, denn diese machen einen Schuh schwer. Läufer, die zu Überpronation oder Supination neigen, sollten Wettkampf-Laufschuhe, wenn überhaupt, nur für kurze Strecken verwenden. Auch werden in den auf minimales Gewicht getrimmten Schuhen nur die leichtesten Materialien verarbeitet, bei Kälte und Nässe kann es in ihnen schnell ungemütlich werden.

Lediglich 200 Gramm wiegen Wettkampf-Laufschuhe für Distanzen bis zum Halbmarathon. Um den höheren Belastungen der langen Strecken, Marathon und länger, gerecht zu werden, gesteht man hier den Schuhen 250 Gramm zu. Extremisten unter den Wettkampf-Schuhe sind Sprinter-Spikes, die nur etwas über 100 Gramm auf die Wage bringen.

Brooks Racer ST 5

Brooks Racer ST 5 U

  Ein Renner für schnelle Zeiten Der Klassiker von Brooks in der Klasse der Lightweight-Laufschuhe ist der Brooks Racer ST, jetzt in der 5. Generation. Unterstützende Leichtigkeit Wie seine Konkurrenz […]

Lies den ganzen Artikel →

ASICS GEL DS-Trainer 17

ASICS GEL DS-Trainer

Er ist der Lightweight-Trainer schlechthin und überzeugt auch in der 17.! Generation auf ganzer Linie: Der ASICS GEL DS-Trainer. Kaum ein anderer Wettkampfschuh und Lightweight-Trainer hat so viele Menschen auf […]

Lies den ganzen Artikel →

Saucony Grid Fastwitch 5

Thumbnail image for Saucony Grid Fastwitch 5

Der Saucony Grid Fastwitch ist ein echter Dauerbrenner für Triathleten, aber auch für ambitionierte Läufer ein toller Laufschuh. Mittlerweile in der fünften Generation überzeugt der Minimalist unter den Racern, wenn […]

Lies den ganzen Artikel →